AYURVEDA

 " Reise ins Ich".

 

Die indische Ayurveda- Lehre ist eines der ältesten bekannten Heilkundesysteme.

Viele Gesundheits- und Behandlungsmethoden werden bis in unsere heutige Zeit angewandt.

Ayurvedische Kosmetologie wurde von einigen wieder aufgegriffen und aus den ursprünglichen

Ayurvedischen Lehren auf die heutigen westlichen Verhältnisse und Bedürfnisse angewandt.

Ziel ist es Energien im Körper frei fließen zu lassen, Selbstheilungskräfte zu aktivieren    

und zu tiefer inneren Ausgeglichenheit zu gelangen.

Eine bekannte und beliebte Methode im Spa- und Wellnessbereich ist die ayurvedische Ganzkörpermassage Abhyanga.

Diese Anwendung entgiftet den Körper durch das gezielte Anregen von Ausscheidungsprozessen und sorgt zudem für eine seidenweiche Haut.

 

Ayurveda Massage Teil I:

Seminarinhalte:                         · Geschichte des Ayurveda

                                               · Konstitutionstypen

                                               · Umschlagtherapiearten

                                               · Schwitztherapiearten

                                               · Anregungen zu Ölmischungen und Baderitualen

                                               · Grifftechniken: Rücken, Beine, Füße, Hinterkopf

 

Ayurveda Massage Teil II:

Seminarinhalte:                         · Geschichte des Ayurveda

                                               · Konstitutionstypen

                                               · Umschlagtherapiearten

                                               · Schwitztherapiearten

                                               · Anregungen zu Ölmischungen und Baderitualen

                                               · Säulen des gesunden Lebens

                                               · Grifftechniken: Bauch, Brust, Arme, Gesicht, Kopf